“Beschwipste Ananas” – Gegrillte Nachspeise mit besonderer Note

Die großen Fernsehköche machen es uns vor; nicht nur Fleisch gehört inzwischen auf den Grill, sondern möglicherweise auch die Nachspeise!

Daher möchten wir heute mit Ihnen unseren Grill-Geheimtip teilen: Die “beschwipste Ananas”.
Folgende Zutaten werden benötigt:

Was benötigen Sie dazu:

  • eine frische Ananas
  • 43er Likör
  • Rum
  • Plastiktüte
  • Grillschale

Zubereitet wird das Ganze wie folgt:

  1. Entfernen Sie Deckel und Boden der Ananas und befreien Sie dann die Ananas mit einem scharfen Messer von ihrer Schale. Anschließend entfernen Sie den Ananasstrunk mit einem Ananasschneider oder teilen sie die Frucht in 4 Teile und entfernen Sie dann den holzigen Kern.
  2. Geben Sie die Ananasstücke in eine Plastiktüte, füllen Sie jeweils zwei Schnapsgläser Likör und Rum hinzu und verschließen Sie den Beutel. Legen Sie den Beutel für zwei bis drei Stunden, idealerweise über Nacht, in den Kühlschrank.
  3. Nehmen Sie die Ananas eine halbe Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank und heizen Sie den Grill für das direkte Grillen an.
  4. Die Grillschale in die direkte Hitze des Grills legen und die Ananasstücke darauf legen und von jeder Seite ca. zwei bis fünf Minuten (je nach Hitze) grillen.
  5. Nehmen Sie die warme Ananas vom Grill und servieren Sie sie entweder pur oder wunderbar mit Eiscreme.

Bon Apetit!