Lecker vegan Grillen

Mit den ersten Sonnenstrahlen brutzeln auch bald die Würstchen auf dem Grill. Keine Option für Vegetarier – und schon gar nicht für Veganer. Auf die Grillparty müssen beide trotzdem nicht verzichten. Ivanti zeigt, wie es geht.

Soja-Steaks mit würziger Marinade

Statt Fleisch kommen eben die Fleischalternativen Soja oder Seitan auf den Grill. Hier gilt es allerdings einiges bei der Zubereitung zu beachten. Bei voller Glut sollten sie besser am Rand platziert werden, manche sind bereits vorgegart und vertragen deshalb weniger Hitze. Wegen des häufig geringeren Fettgehalts sollten sie vorher mit etwas Öl bestrichen werden, das stark erhitzt werden kann.

Entscheidend hier: die perfekte Marinade: Dafür 250 ml Ketchup, 250 ml BBQ Sauce, 2 EL Ahornsirup, 2 EL Senf, je 1 EL Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer, Knoblauchpulver, Steakgewürz, Apfelessig und Liquid Smoke vermischen. Soja Steaks 15 Minuten in Gemüsebrühe ziehen lassen, auspressen, gut mit der Marinade einreiben und darin 30 Minuten ziehen lassen.