Sommer-Trendsportart: Stand Up Paddling

Man sieht sie an Seen und inzwischen auch auf Flüssen. Mal elegant, mal sportlich gleiten sie aufrecht übers Wasser und nichts scheint sie aus dem Gleichgewicht zu bringen: Die Stand-up-Paddler oder Stehpaddler haben die deutschen Seen fest im Griff.

Seit einigen Jahren breitet sich der Trendsport immer mehr aus. Die Gründe liegen auf der Hand: Das kraftvolle Einstechen ins Wasser trainiert sowohl Schulter-, Rumpf und Rückenmuskulatur und ganz nebenbei werden Geschicklichkeit, Balance und Koordination gefördert. Ein Ganzkörper-Workout also, das für jedes Alter geeignet und zudem noch leicht zu erlernen ist. Dabei kann man den Grad der Anstrengung selbst bestimmen, je schneller gepaddelt wird, desto mehr wird trainiert. Will man lieber im Einklang mit der Natur sein und entspannen, wird das Tempo gedrosselt. Und will man’s noch gemütlicher haben, legt man sich auf sein Brett, genießt die Sonne und die Ruhe fernab vom lauten Ufertreiben.

Im Vergleich zu anderen aufwendigen Wassersportarten ist das Board sofort einsatzklar und unabhängig von Wind und Wellen. Wenn die Surfer schon gar nicht erst an den Start gehen und die Segler in der Flaute ihre Brotzeit auspacken, dann schlägt die Stunde des Standup-Paddlers. Dann ist er der König des Gewässers und freut sich ganz besonders, diese Sportart für sich entdeckt zu haben.

Dennoch sollte man einige Dinge beachten: Eine Einführung in Technik und Gefahren bei der Ausübung dieses Sports sollte selbstverständlich sein, damit der Wasserspaß garantiert ist. So können ein aufkommendes Gewitter oder starker Wind beispielsweise schnell zum Verhängnis werden. Durch das leichte Gewicht der Bretter ist man der Kraft dieser Naturgewalten hilflos ausgeliefert. Im Extremfall hilft dann nur noch die Rettung durch professionelle Helfer. Ein Handy im wasserdichten Sack sollte daher immer mit an Bord sein.

Weitere Informationen zu dieser Sportart gibt es hier:

https://www.muenchen.de/freizeit/boot/standup-paddling.html
https://eatsmarter.de/gesund-leben/fitness/stand-up-paddling
https://www.sup-trip.de/stand-up-paddling/sup-techniken/