Sommerobst für den Balkon

Auch wer keinen eigenen Garten besitzt, muss auf selbst geerntetes Obst nicht verzichten. Denn viele Sorten wachsen auch auf dem Balkon. Auf dem ersten Platz beim Obst stehen Erdbeeren, aber auch Himbeeren, Trauben und Johannisbeeren passen auf den Balkon. Viele Obstbaumschulen bieten kleinwüchsige Züchtungen von Apfel, Birne, Kirsche, Zwetschge und Pflaume an.

Bis zu sechs Sonnenstunden brauchen die Pflanzen im Durchschnitt, damit sie sich auch richtig wohlfühlen. Leider scheidet deshalb zumindest der Nordbalkon für diese Bepflanzungsart aus. Auf dem Südbalkon jedoch sollten sie nicht ungeschützt stehen, Bastmatten oder ein Sonnenschirm schützen vor Sonne und Hitze. Selbst Feigen, Zitronen, Physalis und sogar Melonen wachsen auf dem Balkon – vorausgesetzt, sie befinden sich an einem ausreichend sonnigen Platz. Dann steht Ihrem eigenen Obstgarten auf dem Balkon nichts mehr im Wege.