Welcome to Enterprise Service Management

Viele Organisationen haben inzwischen einen hohen Reifegrad bei ITSM Prozessen erreicht. Das Ziel ist bisher der kunden- und prozessorientierte Service für IT Assets und IT Services. Der Reifegrad auf Basis der seit über 20 Jahren bewährten Best Practices wie ITIL® ist oft höher als Service Prozesse in anderen Unternehmensteilen.

Diese ITSM Services und Strukturen lassen sich aber auch für alle anderen Assets übertragen. Störungen, Wartung, Wartungsverträge und Changes kann es an Maschinen, dem Fuhrpark, Gebäude-Teilen oder Produkten des Kunden geben. Diese „Konfigurationen“ und deren Service Bedarf zu erfassen sowie kontinuierlich zu managen und zu verbessern ist Ziel des Enterprise Service Management (ESM).

Nutzen Sie IT Service Management Tools und Prozesse für das Enterprise Service Management. So können Sie die Herausforderungen von Industrie 4.0, Business Service Management und Industrie 4.0 meistern.

Webinar am 17. August, 11 Uhr
Welcome to Enterprise Service Management

Das Webinar zeigt die Herausforderungen aus IoT und I4.0 auf. Es wird auf Gemeinsamkeiten zwischen IT Prozessen und Geschäftsprozessen sowie auf IT Assets und Non-IT Assets eingegangen. Die Lösungsmöglichkeit besteht in der Anwendung des ITSM auf alle Arten von Assets und deren Services. Hierzu ist der Wandel der internen IT zu einem Service Broker erforderlich, was am Ende des Webinars beschrieben wird.

Ein Webinar für interne und externe IT Provider, die den Kunden im Business den Mehrwert der bisherigen ITSM Initiativen aufzeigen wollen. Lernen Sie in dem Webinar, wie sie ein echtes Business Service Management aufbauen können. Werden Sie mit Ihrer internen IT zum Service Broker.

Jürgen Dierlamm, Rechtsanwalt und ITIL Expert

Jürgen Dierlamm ist seit April 2013 Geschäftsführer des IT Service Management Forums (itSMF) Deutschland e.V. und der itSMS GmbH. In dieser Position ist er für den Geschäftsbetrieb sowie für die organisatorische Weiterentwicklung und Professionalisierung des Leistungsangebots für die itSMF-Mitglieder und für die neutrale Informationsverbreitung des IT Service Managements im deutschen Chapter des itSMF verantwortlich. Bis zu diesem Zeitpunkt war Dierlamm als Unternehmensberater und Rechtsanwalt in verschiedenen Rollen, Positionen und Firmen tätig. Mit ITSM beschäftigt er sich seit 1999; nach ITIL zertifiziert ist er seit 2000.